Hotel Überbacher Laion Lajen

Hotel Überbacher
St. Peter 6
I-39040 Lajen
Gröden
Tel. +39 0471 655639
Fax +39 0471 655999
www.ueberbacher.com
info@ueberbacher.com
USt-IdNr: IT 00738960210

Ausflüge

Das müssen Sie gesehen haben!

St. Ulrich

St. Ulrich, der Hauptort des Grödnertales, ist bekannt durch seine vielen Holzschnitzereien und als Heimatdorf des Filmemachers Luis Trenker und des Komponisten Giorgio Moroder. Besuchen Sie das Luis Trenker Museum, die Unika (eine Ausstellung von handgeschnitzten Skulpturen) oder die Einkaufsstraße mit ihren tollen Geschäften und den qualitativ hochwertigen Sportartikeln.

Kastelruth

Kastelruth, der Heimatort der Kastelruther Spatzen. Die netten Bars, Geschäfte und der Spatzenshop im Dorfzentrum laden bei jedem Wetter zum Flanieren ein.
Nach einer kurzen Sesselliftfahrt gelangen Sie direkt vom Ort bis nach Marinzen, von wo Sie die einmalige Landschaft von oben genießen können.

Klausen

Klausen, das Künstlerstädtchen mit dem Dürermuseum und den engen Gassen entlang des Eisacks, setzt einen in das Mittelalter zurück. Oberhalb von Klausen thront Kloster Säben, ehemaliger Bischofssitz und heute Kloster eines Nonnenordens. Nach kurzem Aufstieg können Sie Teile des Klosters besichtigen.

Brixen

Die Stadt Brixen mit ihren alten Gassen und ihren Kirchen, dem Dom, dem Kreuzgang, ihren gotischen Fresken, der ehemaligen fürstbischöflichen Hofburg, mit ihren Alleen und Parks, mit ihren Weingärten und Obstanlagen, lädt zum Verweilen ein. Ein Ort zum kennen lernen voll Südtiroler Lebensart und Tradition.

Bozen

Die Südtiroler Landeshauptstadt Bozen liegt inmitten von einmalig schönen Naturlandschaften. Im Osten begrenzen die Dolomiten den Blick, im Süden geht es hinaus ins Schlösserparadies Überetsch, im Westen liegen die märchenhaften Lärchenwiesen des Tschögglberges und im Norden das urige Sarntal. In der Stadt selbst locken heimelige Restaurants mit dem Besten aus der italienischen und österreichischen Küchentradition. Tür an Tür liegen die vielen Boutiquen, Märkte und Gourmetläden. Wer in der Stadt bummelt braucht auf Kultur nicht zu verzichten. Im Archäologiemuseum ist die 5.400 Jahre alte Mumie des "Ötzi" ausgestellt, außerdem gibt es eine lebhafte Theater- und Musikszene, in der auch die Oper ihren Platz findet.

Meran

Meran ist nach der Landeshauptstadt Bozen die zweitgrößte Stadt Südtirols. Sie liegt inmitten eines Talkessels an der Taleinfahrt des Passeiertals, des Vinschgaus und des Etschtals und ist bereits seit dem 19. Jahrhundert vor allem als Kurort bekannt. Meran wird in Gratsch, Obermais, Untermais (südlich der Passer), Labers, Sinich und das eigentliche Meran (oft auch als „Altstadt“ bezeichnet) unterteilt. Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind hier ebenso einen Besuch wert wie das Touriseum oder das Frauenmuseum.

Gardasee

Der Gardasee, der größte See Italiens, bietet dem Besucher eine wunderbare und farbenprächtige Naturlandschaft, die im Norden durch die Brentinischen Dolomiten und im Süden durch die sanften Hänge der Morenischen Hügel begrenzt wird. Das mediterrane Klima lässt Zitronen, Oleander und Bougainvillea blühen, während Wein- und Olivenanbau Spitzenprodukte hervorbringen. Ein Spaziergang durch die historischen Zentren der für die Gegend charakteristischen Orte, eine Bootsfahrt, Entdeckungen auf einem der zahlreichen Wanderwege der Umgebung … so genießen Sie die Atmosphäre des Sees und die Schönheit der Landschaft am besten.